Sponsored Links


Angeln ist die einzige Philosophie, von der man satt wird


Peter Bramm

Kai, Fabian und Paul müssen verhungern

Anmerkung von mir


Angeln in Dänemark

(rh) Viele Urlauber fahren nach Dänemark um ihr Hobby, die Sportfischerei auszuüben. Man kann in den Flüssen, den Seen, am Hafen, an der Küste oder im Meer angeln. Beliebt sind auch die vielen kleinen "Put and Take" Angelteiche.



Fachliteratur: Der Angelführer "Dänische Nordseeküste"

Strand- und Molenangeln

Die dänische Nordseeküste ist eines der beliebtesten Angelreviere der Deutschen.  Unendlich lange Sandstrände, über 100 Molen, 3 Fjorde und vielfältige Fangmöglichkeiten an der rund 350 km langen Küste locken viele Deutsche Angelfreunde in das nahe Nachbarland.
Im Angelführer "Dänische Nordseeküste" werden die 75 besten Angelplätze zwischen Skagen und Blåvand vorgestellt. Auf 116 Seiten und mit über 350 Fotos und Grafiken gibt es fangfrische Informationen rund um das Angeln an der Nordseeküste, die aufgrund der Gezeiten und Fischvorkommen ein besonders abenteuerliches Fischrevier ist. Das Buch beschreibt die Besonderheiten des Angelns bei Ebbe und Flut, sowie das Phänomen der „hestehuller“ (so nennen die Dänen die Strömungsrinnen zwischen den Sandbänken). Außerdem erwartet den Leser eine Übersicht über die beste Platzwahl, Fangzeiten und Erfolgsköder auf Scholle, Hering, Dorsch, Makrele, Steinbutt und den edlen Wolfsbarsch.

Die 75 Angelstellen werden detailliert mit Fotos, Grafiken und Informationen zum Angeln am Platz vorgestellt. So gehört zum Beispiel "Hvide Sande" nicht nur im Frühjahr und Herbst mit seinen fantastischen Heringsfängen zu einem attraktiven Reiseziel für die Angler. Und die Strände um das nördlichste Skagen herum haben sich in den letzten Jahren zu einem erstklassigen Wolfsbarschrevier entwickelt. Und wer am Henne- oder Vejers Strand Urlaub macht, der kann an den breiten Sandstränden bei auflaufendem Wasser richtig gute Flundern und Schollen fangen.
... Ansehen bei Amazon➦


Jugendliche und Rentner dürfen ohne Angelschein fischen

Wer noch keine 18 oder mindestens 65 Jahre alt ist, der benötigt keinen Angelschein, jedoch ggf. eine Angelkarte vom Besitzer/Pächter des Gewässers. Es wird erwartet, dass man bei einer Kontrolle sein Alter nachweisen kann. Also den Personalausweis mit ans Gewässer nehmen! 



Angelschein und Angelkarte

Personen zwischen 18 und 65 Jahren, die in Dänemark angeln wollen, müssen dazu einen gültigen Angelschein vorweisen. Angeln ist das Fischen mit leichten Handgeräten. Beim Fischen sollte man die Quittung des bezahlten Angelscheins zusammen mit einem Ausweis bei sich haben. Der Angelschein kostet ca. 17 EUR/Jahr oder 4 EUR/Tag. Mit diesem Angelschein darf man in Küstengewässern angeln. Das Fischrecht in dänischen Seen und Flüssen ist privat. Deswegen werden für fast alle Süßgewässer zusätzlich Angelkarten (5 bis 20 EUR/Tag) verkauft.

Auf die Homepages www.danskfiskekort.dk➦ und www.fiskekort.dk➦ können Sie Tages-, Wochenend-, Wochen- und Jahreskarten für alle registrierten Angelgewässer in Dänemark bestellen. Hier finden Sie auch eine Übersichtskarte mit allen registrierten Angelgewässern

Wenn Sie in den "Put and Take" Fischteichen angeln, brauchen Sie normalerweise keinen Angelschein sondern eine Eintrittskarte, die Ihnen der Besitzer des Teiches verkauft.

... hier können Sie mehr über den Angelschein erfahren➦

Angelregeln in Dänemark

Die gesetzlichen Vorschriften, örtliche Besonderheiten und auch die ungeschriebenen Regeln für das Angeln in Dänemark müssen selbstverständlich auch von den deutschen Urlaubern eingehalten und beachtet werden. Wie auch in Deutschland wird, falls Sie beim Verstoß gegen die Regeln erwischt werden, Ihre Ausrede, gutgläubig gehandelt zu haben, nicht zum Wegfall oder zur Reduzierung einer möglichen  Geldbuße führen. Der dänische Sportfischereiverband hat auf Iniative von Birgit Hoffmann, Inhaberin der Agentur dk-ferien➦, die wichtigsten Regeln für Sportangler in deutscher Sprache zusammengfasst. Gesponsort wurde der Flyer von der Nachhaltigkeitsiniative Futouris➦.

Zum Download des Angelleitfaden (PDF)➦


Angeln an der Hafeneinfahrt von Thorsminde

Das Einzige was Sie neben Ihren Kenntnissen und Ihrer Ausrüstung benötigen um hier zu angeln, ist der staatliche Angelschein, den Sie bei dem Touristenbüro in Vedersø, bei Fisk & Fritid in Thorsminde oder online auf www.fisketegn.dk➦ kaufen können. Erfahrene Angler meinen zu wissen, dass dort, wo die Strömung stark ist, der Fangerfolg hoch ist. In der Hafeneinfahrt von Thorsminde➦ ist die Strömung, bedingt durch die Schleuse zum Nissum-Fjord, extrem stark. Jedoch sind viele der Angler an der Hafeneinfahrt unerfahrene Gelegenheitsangler. Ich selbst habe Miturlauber erlebt, die in 3 Wochen keinen einzigen Fisch gefangen haben. Jedoch kann man auch sehr erfolgreiche Angler mit einer nicht einmal sehr teuren Ausrüstung beobachten, die einen Fisch, nach den anderen aus dem Wasser ziehen. Neben der Auswahl des richtigen Köders und des passenden Hakens ist auch der richtige Ort entscheidend. Dieser muss wohl an der seeseitigen Nordmole sein, da auf der Außenhafenseite der Fangerfolg geringer zu sein scheint.

Ich empfehle hier die Lektüre des für Angelinteressierte sicherlich sehr informativen ausführlichen Artikel 

Meeresangeln in Thorsminde am Nissumfjord von Hans - Joachim Franzen➦ auf www.wrackangeln.de➦

Übrigens, meine angelerfahrenen Mitreisenden meinen, dass man beim Erwerb von Angelzubehör die Preise vergleichen sollte. Im Angelladen von Thorsminde Camping➦ (Klitrosevej)  soll man das eine oder andere günstiger bekommen, als im Angelladen direkt an der Schleuse.

Wann ist die beste Jahreszeit für welchen Fisch ?


Fangaussichten: rot = top | grün = oft mit guten Fangergebnis | gelb = stetig zu- bzw. abnehmend | weiß = sehr gering
Die der Tabelle zugrunde liegenden Daten wurden der Webseite von Thorsminde Hafen entnommen.


Das geheimnisvolle weiße Riff vor Dänemarks Westküste

Neben den bekannten gelben Riff zwischen Nordjütland und Norwegen hört man immer wieder vom "Weißen Riff" in der Nordsee vor Westjütland. Mysteriös ist, dass dieses Riff wohl an verschiedenen Orten lokalisiert wird. Von allen Häfen, sei es Esbjerg, Hvide Sande, Thorsminde, Thyboron oder Hanstholm, ist das Riff schnell erreichbar. Des Rätsels Lösung ist ganz einfach.  Nahezu jede Stelle mit Untiefen auf den kalkhaltigen hellen Sand des Nordseegrundes wird von den Anglern und Fischern "Weisses Riff" genannt. Die Berufsfischer meiden diese Stellen, weil dort ihre Netze beschädigt werden können. Sportangler haben dort die großartige Chance, zu erleben, wie ihr Hobby in Arbeit ausarten kann.

Mein weißes Riff ist die Fisch-Kühltruhe im Supermarkt in Ulfborg. 


Weitere Bücher




Dänemark Vorbereitung Tipps Natur Freizeit Wissenswertes
► Verkehrsregeln ► Sprache ► Was mitnehmen? ► Wetter ► Schwimmen ► Hausqualität
► Preisniveau ► Währung ► Urlaub mit Hund ► Das Meer ► Aktivitäten ► Der Einzug

Design und Inhalt © 1996-2017 by R.Hunscher | Erstellt mit mayoco: manage your content | Impressum | Kontakt

mayoco: manage your content    page created by mayoco: manage your content