Sponsored Links




Wissenswertes über dänische Ferienhäuser

(rh) Endlich ist es soweit, sie sind angereist und haben den Schlüssel zu Ihrem Haus im Büro des Vermieters abgeholt. Versteckt zwischen den hohen Hecken der vielen Grundstücke finden Sie dank der guten Kennzeichnung die Zufahrt zu Ihrem Haus. Ihre Kinder springen aus den Auto und nehmen Schaukel und Sandkasten in Beschlag. Mutter muß dringend zur Toilette und Vater schließt das Haus auf. Möchte er jedenfalls...


Das verflixte dänische Haustürschloß

Was auf der Abbilding rechts wie eine um 180 Grad verdrehte Fotografie aussieht, ist ein typisch dänisches Haustürschloss. 

Der Schließzylinder ist oberhalb der Türklinke angeordnet. Zum Öffnen der Tür muß die Türklinke während des Schließvorgangs nach "oben" gezogen werden, sonst ist das Türschloss blockiert.

Immer wieder waren Urlauber der Meinung, einen falschen oder defekten Schlüssel bekommen zu haben, und sind vor der "Mobiltelefonzeit" zurück zum Ferienhausverwalter gefahren, um den vermeintlich falschen Schlüssel umzutauschen.

Zusätzlicher TIPP

Bei einigen Vermietern erhalten Sie auf Nachfrage einen Zweitschlüssel für Ihr Ferienhaus. Dann können Sie das Haus auch getrennt verlassen und müssen den Schlüssel nicht in einen Blumentopf oder unter einen Stein deponieren.



Die Inbetriebnahme - Strom einschalten

Die Stromversorgung des Ferienhauses ist bei Ihrer Ankunft fast immer ausgeschaltet. Der "Hauptschalter" befindet sich meistens in der Nähe des Stromzählers, den man bei An- und Abreise ablesen muß. Der Zähler befindet sich normalerweise in einem Gehäuse an der Außenwand oder auch in einem von außen zugänglichen Raum aber auch irgendwo im Haus. Manchmal muß man sowohl den Zähler, als auch den Hauptschalter suchen. Beim Einschalten des Stromes sollte man darauf achten, dass auch die notwendigen Sicherungen für die jeweiligen Stromkreise im Haus eingeschaltet werden.

  • Lys               = Licht
  • Komfur            = Elektroherd
  • Varme             = Elektroheizung
  • Vaskemaskiner     = Waschmaschine
  • Tørretumbler      = Wäschetrockner
  • Sauna             = Sauna
  • Opvaskemaskine    = Spülmaschine
  • Varmtvand oder VV = Warmwasserzubereitung (Boiler)
  • Stikdåse          = Steckdosen
  • Gulfvarme         = Fußbodenheizung
  • Pumpe             = Abwasserpumpe


Zählerstand dokumentieren

Die während Ihres Aufenthalts verbrauchte elektrische Energie wird Ihnen gesondert in Rechnung gestellt.
Manchmal liest man von Urlaubern, die sich übervorteilt fühlten. Das liegt meist an der falschen Einschätzung der Kosten für Heizung, Wäschetrockner, Warmwasser, Whirpool, Sauna oder Swimmingpool. Auch die dänischen Stromzähler, deren letzte Stelle fast immer nur volle kWh anzeigen, bieten insbesondere dann, wenn diese auch noch rot hervorgehoben ist, regelmäßig Anlass zu Diskussionen.

Missverständnisse lassen sich jedoch recht einfach vermeiden.
  1. Fotografieren und notieren Sie den Zählerstand bei der Ankunft
  2. Prüfen Sie, ob der Zählerstand mit der Eintragung im
    vom Vermieter erhaltenen Zählerstandsblatt übereinstimmt.
    Falls es nennenswerte Abweichungen geben sollte, melden Sie dieses unverzüglich dem Vermieter
  3. Bei der Abreise fotografieren und notieren Sie den letzten Zählerstand
Durch die Fotos lässt sich auch später überprüfen, ob ggf. selten vorhandene Nachkommastellen irrtümlich als volle Kilowattstunden abgelesen wurden.

Übrigens, die gelegentlich diskutierte Vermutung, dass die Eigentümer und Vermieter bei den Strompreisen ordentlich zulangen, ist nicht korrekt. Der Strompreis für dänische Privatverbraucher ist der höchste in ganz Europa!


Kühlschrank | Køleskab

Der Kühlschrank ist bei Ihrer Ankunft normalerweise geöffnet und ausgeschaltet. Falls der Kühlschrank nicht funktioniert, kann es sein, dass der Schalter an der Steckdose ausgeschaltet ist.

Elektroheizung | El. Varme

In der Regel werden die Räume der Ferienhäuser mit an der Wand befestigten elektrischen Heizkörpern beheizt. Diese technisch recht einfachen Heizungen verfügen über Ein- und Auslassöffnungen für die zu erwärmende Luft. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass diese Öffnungen nicht abgedeckt werden.
Die Heizungen lassen sich meistens in mehren Leistungstufen schalten und verfügen über einen Thermostat zur Begrenzung der Raumtemperatur.

Das Haus elektrisch zu beheizen ist nicht gerade billig. Falls man darauf verzichten möchte, kann man einfach die dazugehörenden Sicherungen ausschalten.

Warmwasser | VarmtVand (VV)

Die Warmwasserbereitung erfolgt meistens in elektrisch beheizten Speicherkesseln (Boiler). Bei einigen älteren Häusern mit sehr kleinen Speichern kann es vorkommen, dass die gespeicherte Warmwassermenge nicht einmal für das Duschen einer Person ausreicht. Der Grund hierfür kann eine zu niedrig eingestellte Wassertemperatur am Boiler sein.


Man sollte jedoch, insbesondere wenn man mit Kindern im Urlaub ist, darauf achten, dass die Wassertemperatur des Boilers nicht so hoch einstellt wird, dass man sich verbrüht. 


Steckdosen | Stikdåse - Das dänische Steckdosensystem

Das wichtigste zuerst:

  • Die Netzspannung in Dänemark beträgt wie in Deutschland 230 Volt.
    Die Netzfrequenz ist wie bei uns 50 Hz.

  • Der Abstand und der Durchmesser der beiden Steckstifte
    entspricht dem deutschen Stecksystem.
    Man benötigt deshalb keinen Adapter.
    (siehe unten)

  • Die dänischen Steckdosen verfügen über einen Schalter.
    Sollte ein an die Steckdose angeschlossenes Gerät nicht
    funktionieren, kann es sein, dass der dazu gehörende 
    Steckdosenschalter nicht betätigt wurde.



Das normale 2-polige dänische Steckersystem

Die meisten Steckdosen in den dänischen Ferienhäusern haben neben der 2-poligen Stromversorgung keinen zusätzlichen Schutzkontakt. Geräte mit den unten abgebildeten in Deutschland üblichen 2-poligen "Eurostecker" (CEE 7/16) z.B. am Handyladegerät  oder "Konturenstecker" ohne Schutzleiter  (CEE 7/17)  z.B. am Föhn können an diesen Steckdosen, die für den rechts abgebildeten Stecker (Typ C) ausgelegt wurden, betrieben werden.


Geeignete deutsche Stecker - kein Adapter erforderlich

Geräte mit den rechts abgebildeten, auch in Deutschland üblichen 2-poligen Steckern ohne Schutzkontakt, können gefahrlos an allen dänischen Steckdosen betrieben werden. Beim Eurostecker ist nur die vordere Hälfte der Steckstifte aus leitfähigen Material gefertigt. Deshalb sind eingesteckten Stecker keine spannungsführenden Teile berührbar. Durch den Materialüberstand des Steckergehäuses soll beim Konturenstecker der Berührungsschutz gegen die Berührung der durchgängigen Metallstifte gewährleistet sein.


Dänische Steckdosen mit Schutzkontakt (m/jord)

Vor allem in neuerern Häusern gibt es jedoch auch Steckdosen für Stecker mit Schutzkontakt (Stecker Typ K). Umgangssprachlich wird der Schutzleiter/kontakt in Dänemark mit Jord (Erde) bezeichnet. Das Stecksystem hat 3 Stifte. Auch hier können die oben abgebildeten Euro- und Konturenstecker ohne einen Adapter verwendet werden.



Deutsche Schukostecker | Nur mit Adapterstecker sicher !

Gefahrlos können aus Deutschland mitgebrachte Geräte mit dem rechts abgebildeten Schukostecker nur an dänischen Steckdosen mit Schutzkontakt (m/jord) und einen unten beschriebenen Adapter betrieben werden.



Adapterstecker Dänemark m/jord auf deutsche Schukosteckdose

Um ein Elektrogerät mit Schukostecker (CEE 7/4 oder CEE 7/7) an das dänische Stromnetz anzuschließen, benötigt man zur korrekten Verbindung des Schutzleiters einen Adapterstecker. Ohne Adapterstecker würde das angeschlossene Gerät wohl funktionieren, jedoch wäre dann der Schutzleiter ohne Funktion. Das kann im Störungsfall fatale Folgen haben und ist nicht gestattet.

Bei Amazon gibt es geeignete Adapterstecker, z.B.:

Stromadapter, Dänemark DK Stecker m/jord auf Schuko Buchse



Fernsehen in dänischen Ferienhaus

Nur in ganz einfach ausgestatteten Häusern gibt es keinen Fernseher. Die meisten Häuser verfügen über eine Satellitenantenne zum Emfang der deutschen Fernsehprogramme über die ASTRA-Satelliten. Jedoch wird man in einigen Häusern vergeblich nach der Fernbedienung für den Satellitenreceiver suchen. Dort versuchten sicherlichlich technisch begabte Feriengäste dem Receiver Ihre persönliche Programmtabelle aufzuzwingen. Da ich keine Lust habe, vor dem Receiver kniend  mit der Hand 1254 Programmspeicherplätze nach meinem WDR 3 Lokalsender Dortmund zu durchsuchen, nehme ich einfach eine kleinen individuell vorprogrammierten digitalen Satellitenreiceiver von zuhause mit.

TIPP: Wenn Sie die Rundfunk-Funktion des Receivers nutzen, können Sie auch mal Ihren deutschen Lieblings-Radiosender in digitaler Qualität am Urlaubsort hören.



Die Dusche

In vielen der einfachen Häuser gibt es im Badezimmer keine abgetrennte Dusche.
In einem Eckchen des Badezimmers man sich abduschen und das Wasser fließt über den Badezimmerfußboden in einen Bodenabfluß.
Meistens gibt es sogar einen Duschvorhang, jedoch nicht immer.
Das Foto rechts zeigt übrigens eine Dusche der allereinfachsten Kategorie.



Der geheimnisvolle Schalter | Pumpe ?

In vielen Häusern befindet sich irgendwo ein Schalter mit der Beschriftung "Pumpe". Fast 2 Jahrzehnte tolerierten wir diesen Schalter und machten uns keine Gedanken über dessen Funktion.
Dann jedoch erfuhren wir  wofür dieser Schalter ist.
Eines Morgens wollte die Toilette nicht mehr ablaufen.
Nach erfolglosen Reinigungsversuchen öffneten wir den Deckel des Sammelschachtes draußen unterhalb des Badezimmerfensters. Der Schacht war "randvoll". Wir meldeten dies dem Eigentümer.
Dieser fragte, ob der Pumpenschalter unten hinter dem Bett im Schlafzimmer eingeschaltet sei.
Tatsächlich befand sich dort in Fußleistenhöhe ein Schalter, der wohl versehentlich beim Staubsaugen mit der Bürste betätigt wurde.
Nach dem Einschalten war unser Abwasserproblem beseitigt.
Die Pumpe pumpte das Abwasser aus den kleinen Schacht unterm Fenster in einen großen Behälter in einen Erdwall auf dem Grundstück.





Dänemark Vorbereitung Tipps Natur Freizeit Wissenswertes
► Verkehrsregeln ► Sprache ► Was mitnehmen? ► Wetter ► Schwimmen ► Hausqualität
► Preisniveau ► Währung ► Urlaub mit Hund ► Das Meer ► Aktivitäten ► Der Einzug

Design und Inhalt © 1996-2017 by R.Hunscher | Erstellt mit mayoco: manage your content | Impressum | Kontakt

mayoco: manage your content    page created by mayoco: manage your content