Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Oben auf Stern 1,2,3,4 oder 5 klicken
(2 Stimmen | 4,50 von 5 Sternen)
Loading...

Aktivitäten
Freizeitgestaltung in Westjütland

(rh) Auch wenn man beabsichtigt, mehrere Wochen in Folge an Jütlands Westküste zu verbringen, dort muss es niemanden langweilig werden.
Die einfachste Form einer Urlaubsaktivität ist das Relaxen bei einem Frischluft- oder Sonnenbad im Liegestuhl auf der Terasse oder der Wiese am Ferienhaus. Jedoch bietet die Region Westjütland auch viele Aktivitätsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Interessen der Feriengäste.

Angeln

in Dänemarks Gewässern

Südliche Seite der Hafeneinfahrt in Thorsminde
Südliche Seite der Hafeneinfahrt in Thorsminde.

Viele Urlauber fahren gerne nach Dänemark, weil sie dort ausgiebig ihr Hobby, die Sportfischerei, ausüben können. In Jütland kann man in den Flüssen, den Seen, den Häfen, der Küste oder im Meer angeln. Beliebt sind auch die vielen kleinen “Put and Take” Angelteiche. Anders als in Deutschland ist in Dänemark keine Sportfischereiprüfung zur Erlangung des staatlichen  Angelscheins notwendig.

mehr über den Angelsport in Dänemark


Fotografieren

Hobby zum Entspannen in Dänemark

Nikon
Meine erste digitale Spiegelreflexkamera Nikon D7

Wer sich mit der Kamera auf die Suche nach schönen Motiven und Momenten macht, der bleibt in Bewegung und kann mental abschalten. Und geeignete Motive, die gibt es hier in Westjütland reichlich.

 

… mehr über das Fotografieren in Dänemark


Kite-Fun

an Dänemarks Westküste

Zweileiner Lenkdrachen
Zwei kleine 2 Leiner zu einem Tandem montiert

Der breite Strand am Husby Klit bei Vedersø Klit und  Vester Husby bietet genügend Fläche für ausgiebigen “Windvogelsport” und Powerkiting.  Da der Strand dort nicht so eben ist, wie z.B. der südlicher gelegene Henne Strand, ist dieser für Verwendung von Kiteboard und Kittebuggy eher ungeeignet.  Nicht nur Papas und Jungens, nein auch Mädchen  sieht man regelmäßig mit ihren Drachen am Strand.

… mehr über den Windvogelsport an Dänemarks Stränden


Laufen und Wandern

in Jütland bei jedem Wetter ein Vergnügen

Spaziergänger in den Dünen
Schmudelwetter? Wir bewegen uns immer

Nicht nur die Dünenlandschaft und der Strand können für ausgiebige Spaziergänge im gesunden Reizklima der Nordseeküste genutzt werden. Auch die nähere Umgebung bietet  lohnende Ziele für eine Wanderung.

mehr hier


Radfahren

in Westjütland auch für Ungeübte möglich

Ein Urlaub in  Westjütland eignet sich sehr gut zum Radfahren. Die Landschaft ist wie geschaffen für den Fahrradsport. Es gibt nur wenige ganz leichte Steigungen. Der Autoverkehr auf den Nebenstrecken ist sehr gering. Auch ungeübte Menschen mit Bewegungsmangel können ihrem Körper hier eine Freude machen und etwas für die Gesundheit tun.

weiterlesen


Reiten

Wer eine Reitmöglichkeit in Westjütland sucht, der ist bei Helle und Per vom Vedersø Ridecenter gut aufgehoben. Hier kann man auf dem Pferd der nordischen Götter, dem ISLÄNDER reiten. Diese Pferderasse beherscht fünf Gangarten:
Schritt, Trab, Tölt, Pass und Galopp.

weiterlesen


Schwimmen

nicht nur in der Nordsee

Wenn  es “Wind und Wetter” zulassen,  kann man in der Nordsee ausgiebig schwimmen. Die Chance für “Badewetter”  ist von Ende Juni bis Anfang September am größten. Wenn die Wellen zu hoch zum Schwimmen werden, bereitet es auch Freude sich in der tosenden Brandung zu vergnügen. Die Hallenbäder in der Umgebung sind eine gute Alternative in der kälteren Jahreszeit oder bei wirklich schlechtem Wetter.

weiterlesen


Shoppen

auch in Westjütland möglich

Der typische Feriengast fährt nicht unbedingt nach Dänemark um zu shoppen. Jedoch möchten nicht nur junge Frauen und Mädchen auch einmal etwas anderes, als den örtlichen Supermarkt sehen.

weiterlesen