Reiten

Reiten an Dänemarks Nordseeküste in Jütland

Reiten wie die nordischen Götter | Vedersø Ridecenter

(rh) Wer eine Reitmöglichkeit in Westjütland sucht, der ist bei Helle und Per vom Vedersø Ridecenter richtig. Hier kann man auf dem Pferd der nordischen Götter, dem ISLÄNDER reiten. Diese Pferderasse beherscht fünf Gangarten:
Schritt, Trab, Tölt, Pass und Galopp. Per und Helle bieten Ihnen abhängig von Ihrer Form und Ihren Kenntnissen unterschiedlich lange Strandritte, sowie Reittouren durch Wald- und Naturschutzgebiete. Sie verfügen über eine eigene Reitbahn und geben auch Reitstunden.

Kontakt:

Helle Rask & Per Mølgaard Jensen
Vesterhavsvej 5,  Vedersø
6990 Ulfborg
Tlf. 0045 61 107 409
ved_ride@mvb.net 
www.vedersoeridecenter.dk

Die nachfolgenden Angaben sind möglicherweise nicht immer aktuell.

Den Flyer für die Saison  können Sie hier downloaden

Vor der Tour

Vor der Tor gehen die Teilnehmer gemeinsam auf die Wiese und holen die Pferde. Danach striegelt jeder „sein“ Pferd, kratzt die Hufe aus und sattelt und trenst auf. Per, Helle und einige nette Helferinnen kontrollieren das Ergebnis und sind Neulingen und Anfängern gern behilflich.

Reiten auf der Bahn – für die Kleinen (ab. 30 Minunten)

Schon die Kleinen können im Vedersø Ridecenter etwas erleben. Auf der Bahn können Kindern von ihren Eltern auf einem der Bahnpferde geführt werden.

Touren mit Neulingen

Wer noch nie beim Vedersø Ridecenter geritten hat, darf mit einigen Runden auf der Reitbahn beweisen, dass er sicher im Sattel sitzt.
Der Tourleiter gibt den unerfahrenen und weniger geübten Teilnehmern gerne die für einen Ausriitt notwendigen Informationen.

Landtour für Anfänger und Reiter mit wenig Erfahrung ( ca. 1 Stunde)

Die Tourteinehmer reiten auf Feld- und Waldwegen an einem See vorbei  und können zwischen Wiesen und Wäldern das artenreichen Vogel- und Tierleben Westjülands erleben.
Auf allen Touren wird das Tempo dem Niveau der Reiter angepasst, und oftmals wird ein kurzes Stück Galopp geritten. (mit Aweisungen).

Landtour für Fortgeschrittene  ( ca. 1 Stunde)

Hier ist das Tempo schneller als bei der Anfängertour und es wird häufiger im Galopp geritten.

Landtour für Fortgeschrittene und Anfänger (ca. 1 Stunde)

Nach Absprache dürfen auch Geübte und Ungeübte in der selben Gruppe reiten.

Strandtour  für Fortgeschrittene (ca. 1,5 Stunden)

Auf dem Weg zum Strand reitet die Gruppe überwiegend auf Feld- und Sandwegen im Trab und Galopp.
Am Strand wird im vollen Galopp entlang der Wasserkante geritten.
Ein großartiges Erlebnis für geübte Reiter!


Buchtipp

Islandpferde halten, pflegen, reiten

Islandpferde begeistern nicht nur durch ihr angenehmes Wesen, sondern auch durch ihre Veranlagung zum Tölt und Pass. Wer einmal erlebt hat, in welch rasantem Tempo diese liebenswerten Pferde ihre Reiter erschütterungsfrei tragen, wie kooperativ und mutig sie dabei sind, erliegt ihrer Faszination. Dieses Buch erzählt viel Wissenswertes und Interessantes über die wechselvolle Geschichte der Rasse, über ihre Besonderheiten, Pflege und Haltung. Auch die Grundlagen und Besonderheiten des Reitens von Islandpferden werden erläutert, damit der Ein- oder Umstieg mit viel Freude gelingt.

Das Buch Islandpferde halten, pflegen, reiten von Jutta Plötz
bei Amazon anschauen