Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Oben auf Stern 1,2,3,4 oder 5 klicken
(11 Stimmen | 4,00 von 5 Sternen)
Loading...

Tanken im ländlichen Dänemark

Selbstbedienungsstationen

Für Urlauber aus deutschen Ballungsgebieten neu oder ungewohnt ist, dass viele Tankstellen als „Geisterstationen“ ohne Personal betrieben werden.

Die Automaten sind für unterschiedliche Benutzergruppen, meist auch für Kartenzahlung mit PIN und oft auch für die Annahme dänischer Banknoten ausgelegt. Mittlerweile ist die deutschsprachige Menüführung der Bezahlterminals so gut, dass man auch ohne die Unterstützung eines dänischen Helfers tanken kann. Falls bei der Sprachauswahl „deutsch“ nicht angeboten wird, wählen sie „tysk“.

Der Tankvorgang läuf dann Besispielhaft so ab:

  1. Zunächst stecken Sie die EC Karte bzw. Kredit Karte in den Kartenschlitz
  2. Folgen Sie nun den Anweisungen auf dem Bilschirm
  3. Pin eingeben
  4. Zapfsäule / Pumpe wählen
  5. Kraftstoffart / Oktanzahl wählen
  6. Den Vorgang mit der OK-Taste bestätigen
  7. Die Karte entnehmen
  8. Das Fahrzeug betanken
  9. ggf. den Quittungsdruck veranlassen

Das Prinzip bei der Kartenzahlung ist:
Der Tankautomat sendet Ihre Kontodaten an eine Clearingstelle. Dort wird die Authentizität der Karte und der Kontostand des zugehörigen Girokontos geprüft. Der Rechnungsbetrag wird nach dem Tankvorgang von Ihrem Konto abgebucht.

Die verwendete Tanksäule nennt man in Dänemark Pumpe.
Pumpe 3 ist also Säule 3.
Oftmals haben die Säulen nur einen „Schlauch“ mit einer Zapfpistole,
dann vorab an den dafür vorgesehenen Taster die Oktanzahl wählen. Bei Diesel gibt es auch eine Taste „LKW“, diese darf bei PKW-Betankungen nicht betätigt sein.

Die Kraftstoffsorten in Dänemark

  • Diesel wird auch in Dänemark als Diesel bezeichnet
  • Blyfri 92 oktan (deutsch: Normal Benzin)
  • Blyfri 95 oktan (deutsch: Super)

Die minimal erforderliche Oktanzahl für den Motor ihres Fahrzeuges steht meistens in der Tankklappe des Fahrzeuges. Sind dort 2 Werte aufgeführt z.B. ROZ 91/95 oder ROZ 95/98 kann das Fahrzeug mit beiden angegebenen Kraftstoffen betrieben werden. Informieren sie sich in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeuges, ob hierzu etwas beachtet werden muss.

Gibt es in Dämemark auch noch „Super plus“ Kraftstoff?

In der Vergangenheit gab es an den dänischen Tankstellen auch

  • Blyfri 98 oktan (deutsch: Super Plus)

Jedoch scheint dieser Kraftstoff in Skandinavien mittlerweile nicht mehr üblich zu sein. Immer weniger Fahrzeige benötigen ROZ Werte über 95 Oktan. Sollte Ihr Fahrzeug mit einem hochverdichtenden Motor ausgerüstet sein, der bauartbedingt ROZ Werte über 95 benötigt, können Sie sich möglicherweise mit einem Additiv behelfen. Vor dessen Anwendung müssen Sie sich vergewissern, dass der von Ihnen auswählte Zusatz für Ihr Fahrzeug geeignet ist.  Insbesondere, ob dieser Zusatz ggf. auch für die Verwendung in Motoren mit Katalysatortechnik und Lambdasonde zugelassen ist.

An den Shell-Tankstellen in Dänemark erhalten Sie oft auch den Kraftstoff V-Power mit 99 Oktan. Das ist ein meist ein technisch optimaler Ersatz für Super plus.

„Verbleiter“ Kraftstoff

Für ältere Fahrzeuge ohne Katalysator gibt es auch noch „verbleites“ Superbenzin Oktan 95 (deutsch: Super mit Bleiersatzstoff)

Achtung dieser Kraftstoff ist für Fahrzeuge mit Katalysator ungeeignet!

Autogas

Autogas wird in Dänemark nicht subventioniert und scheint für den Kraftfahrer nicht attraktiv zu sein. Es gibt nur wenige Stationen, die Autogas anbieten.