Lesestoff

Beim Stöbern im Internet bin ich über die, mir bisher nicht bekannte, Internetzeitschrift Schattenblick „gestolpert“.

(C) 2010 Schattenblick

Gründlich recherchiert, quellensicher und sozialkritisch orientiert finden sich im Schattenblick zahlreiche redaktionelle Eigenbeiträge in einer geordneten Mischung mit unterschiedlichen Veröffentlichungen anderer Medien, Periodika und Nachrichtenmagazine sowie diversen Publikationen aus Instituten und Einrichtungen von Wissenschaft, Bildung und Technik zu einem weitreichenden Bild oder Spiegel gesellschaftlicher Wirklichkeiten zusammen.

Ich finde die 5 Geschichten von einem anfänglich „voll öden“ Ferienaufenthalt bei Opa. der in einem Leuchtturm an der dänischen Küste lebt, absolut lesenswert.

Beim Lesen lernt man zudem vieles über die Meteorologie

  1. Sommerferien an der Nordsee | Vom Nutzen der Wettervorhersage
  2. Gefährlicher Krabbenfang | Wolkenformen lesen
  3. Von Strandgut und Schmugglern | Temperaturbereiche
  4. Viel Wind um Uropas Pfeife |Luftströmungen
  5. Ferienende, der Himmel weint | Niederschläge

Stöbern Sie weiter, z.B. in der Sektion Wissensdurst

Copyright und weitere Infos:

MA-Verlag, Redaktion SCHATTENBLICK
Dorfstraße 41
25795 Stelle-Wittenwurth
Internet: www.schattenblick.de
Internet: www.maverlag.de