Neuer Server | Wir sind umgezogen

Nun liegt westjuetland.info auf einem Server mit UBUNTU 10.04 LTS. Die Admins sind sich sicher, mit der bis April 2014 vom Herausgeberteam gepflegten Linux-Version die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Servers über das sonst übliche Maß hinaus erhöht zu haben.
Der bisherige Server lief unter nativen Debian. Alle Patches und Sicherheitsupdates mussten manuell angepasst und  durchgeführt werden. Das nötige Know How  ist bei unseren Admins sicherlich vorhanden, aber an der zeitnahen Umsetzung haperte es manchmal. Ubuntu bietet hier in einer Grauzone aus Open Source und Kommerzialität ein marktgerechtes hochstabiles sicheres Serverbetriebssystem, das für Profis sehr leicht zu pflegen ist.
In diesem Zusammenhang habe ich den Westjütland-Blogbereich auf WordPress 3.0.3 upgedatet. Wenige Stunden nach dem Update jagen Eilmeldungen durch das Internet, es gäbe ein Sicherheitsproblem mit WordPress und nun eine Version 3.0.4.  Das Patchen war trotz fehlender deutschsprachiger Installationsfiles kein Problem. So, wie ich das verstanden habe, mussten nur wenige Zeilen php-Code in 2 Files geändert werden.. Siehe:
http://core.trac.wordpress.org/changeset/17172/branches/3.0.

Abendveranstaltungen im Hotel Vedersø Strand

Das Hotel Vedersø Strand liegt an der wunderschönen dänischen Westküste  im ruhigen Urlaubsort  Vedersø Klit. Das Hotel liegt zwischen Dünen und Heide nur einen „Katzensprung“ von der rauschenden Nordsee  entfernt.

Seit August 2010 hat das Hotel seinen mehrjährigen Dornröschenschlaf beendet und  steht Erholungssuchenden und Tagungsgästen zur Verfügung.  Das Restaurant steht natürlich auch den vielen Ferienhaus-Urlaubern in der Region zur Verfügung.

An den nächsten Samstagen von 18:00 bis 01:00 gibt es Themenabende mit Tanz und Dinner.

16.10.10  Samstagsball

22.10.10 Countryabend

mehr  auf der Webseite von Hotel Vedersø Strand

 
 

2 Jahre Faszination Westjütland

Vor zwei Jahren habe ich „Faszination Westjütland“ ein neues Outfit gegeben und auf einen eigenen Server gelegt. Anfänglich hielt sich das Interesse der Dänemarkfreunde in Grenzen. Google hat immer brav alle Seiten indiziert und brachte mehr und mehr Besucher. Dann hatte ich das vermeintliche Glück, einen Tag lang Vorträge anerkannter SEO – Experten, die große internationale Unternehmen beraten, zu hören. Da hörte ich es, meine intuitive Seitengestaltung und interne Verlinkung passte ja garnicht in die heutige Zeit und wirkt sich auf die Relevanz der Informationen absolut negativ aus. Ich reagierte und  setzte das Gehörte um. Nun wartete ich auf den Erfolg. Dann endlich nach einigen Tagen gab es Bewegung, von  bis dahin über 70 Seiten wurden nun 25 nicht mehr bei Google gelistet. Ich wartete trotzdem den Erfolg ab. (Berater von DAX notierten Unternehmen haben doch Ahnung- oder?). Dann nach 3 Monaten habe ich wieder meinen eigenen Stiel eingeführt. Jetzt sind wieder alle Seiten indiziert. Google schickt mir trotz absolut bescheidener Verlinkungsqoute täglich über 100 Suchende. An Spitzentagen kommen mehr als 1000 Besucher auf die Seite. Durchschnittlich bleiben die Besucher mehr als 6 Minuten bei Faszination Westjütland.

Vielen Dank für Ihren Besuch
Reinhard

Urlaub 2010 an der Westküste

Endlich ist es soweit.
Am Freitag, den 30.07.10 starteten wir um 2:10 am Kamener Kreuz. Nachdem wir 20 Jahre lang  die Baustellen auf der A1 erduldet hatten, sind wir dieses Jahr erstmals die etwas längere Strecke  über Hannover gefahren.  Ohne Stress und mit durchschnittlich 100 km/h sind wir (6 Personen, 2 Hunde mit 2 Fahrzeugen) trotz der Baustellen recht zügig nach Jütland  durchgekommen. Auf einen schönen Parkplatz an einer Waldlichtung in Jütland haben wir morgens ausgiebig gefrühstückt. Dann sind wir nach Ringköbing gefahren. Dort habe  ich mir eine Internet-Prepaid-Karte von TDC gekauft. Um 13:30 haben wir unser Haus in Vester Husby bezogen. Positiv ist aufgefallen, das der Dornröschenschlaf des Hotels in Vederso Klit teilweise beendet ist und Restaurantbetrieb wieder aufgenommen wurde. Viele auf Ihre Schlüssel wartende Urlauber nutzten das Angebot der Außengastronomie.

Spät Abends wolte ich das Internet mit meiner Vodafone ExpressCard nutzen. Hierzu mehr an anderer Stelle.

Bußgeld in Dänemark – Jetzt wird es ernst!

War es bisher von der Hartnäckigkeit des Eintreibenden und der Einsichtigkeit des „Beklagten“ abhängig, ob nun eine  Forderung der dänischen Behörden durchgesetzt werden konnte oder nicht, wird es jetzt tatsächlich ernst. Die deutschen Justizbehörden werden die europäischen Nachbarn offiziell bei der Durchsetzung ihrer Forderungen ab einer Höhe 70 EUR  unterstützen.
Als Geheimtipp galt bisher:
Wurde der dem Bußgeld zugrunde liegende Sachverhalt, beim Versuch dieses im Heimatland des „Regelverletzers“ einzutreiben, nicht in der Sprache  des „Beklagten“ erläutert, war die Forderung in Deutschland nicht durchsetzbar.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Fussball

Hat  Westjuetland.info an „normalen Tagen“ ca. 300 Besucher, hat der Freitag an dem Deutschland gegen Serbien 0:1 verlor, nur 171 Besucher gebracht.

Übrigens die meisten Besucher bleiben länger als 3 Minuten auf meiner Seite.

36 Jahre Nordseeerfahrung

Bald hätte ich es vergessen, von August bis Novenber 1974 arbeitete ich als Haustechniker in einem großen Hotel am Weststrand der schönen Insel Norderney. Täglich hatte ich die Nordsee vor Augen.

Google StreetView auch in Westjütland

Ab sofort kann man in allen auf Faszination Westjütland eingefügten Gogle Maps Karten durch das Bewegen des Pegmans auf die markierten Straßen Fotos mit großer Auflösung betrachten. Die Fotos sind Mitte/Ende  Juli 2009 erstellt worden