Die Region Westjütland

(rh) Die Grenze der Region Westjütland ist politisch unrelevant und deshalb auch nicht genau festgelegt. Westjütland beginnt im Süden bei Tondern (Tønder) an der Grenze zu Deutschland und reicht im Norden je nach Interpretation bis zum Limfjord, dem geografischen Nordende der Halbinsel Jütland, oder auch bis Hanstholm, das auf der Nordjütischen Insel liegt.
Wenn es schon nicht einfach ist, die nördliche Ausdehnung Westjütlands festzulegen, die östliche Abgrenzung der Region Westjütland ist nahezu unmöglich. Es scheint Orte zu geben, die sich selbst, je nach Interessenlage, zu Westjütland, zu Südjütland, oder auch zu Ostjütland zählen.

Nord-Westjütland

Als Nord-Westjütland bezeichnet man meistens die Regionen am Limfjord nördlich einer gedachten Linie ThorsmindeHolstebroViborg. Gelegentlich findet man jedoch auch Orte westlich von Aalborg bis hinauf nach Hirtshals, die sich touristisch zu Westjütland zählen möchten. Hier wird „Westjütland“ wohl als der an der Nordsee liegende Teil Dänemarks definiert. Wir meinen, diese Orte sind eher der schönen Region Nordjütland zuzuordnen. Die Nordsee bei Klitmøller , einem kleinen Fischerdorf im Norden Westjütlands, zählt zu den besten Surfrevieren Europas und wird deshalb auch gern „Cold Hawaii“ oder „Hawaii des Nordens“ genannt.

Mittel-Westjütland

Nördlich von Esbjerg locken Blåvand , Vejers Strand , der Henne Strand, Holmsland Klit , Hvide Sande und Søndervig mit einem durchgehenden hellen Sandstrand jedes Jahr Erholung suchende Feriengäste, nicht nur aus der Nordhälfte Europas, nach Westjütland. Stellvertretend für ganz Westjütland befasst sich diese Seite mit der grün markierten eher ruhigen und nicht überlaufenen Region bei RingkøbingUlfborgHolstebro an der Westküste Dänemarks nördlich des Ringkøbing Fjords.

Süd-Westjütland | Westjütland Süd

Der Süden Westjütlands gehört verwaltungsmäßig zu Süddänemark (Syddanmark) und wird durch die ebene Marschlandschaft und das für Westjütland untypische Wattenmeer geprägt. Hohe Deiche schützen die wenigen Einwohner vor den rauen Gewalten der Nordsee und ermöglichen die Nutzung der Marsch als Weideland. Die Tøndermarsch bei Højer und Ribe wird durch Schleusen vor Überschwemmungen geschützt. Die Inseln Rømø, Mandø und Fanø, Dänemarks Nordseeinseln, auch Westdänische Inseln genannt, sind beliebte Urlaubsziele. In Ribe , Dänemarks ältester Stadt, findet alljährlich am ersten Wochenende im Mai ein großer Wikingermarkt statt.


Die Region Ringkøbing – Holstebro
im Zentrum Westjütlands

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Stellvertretend für ganz Westjütland befasst sich diese Seite überwiegend mit der Region um den nordwestlichen Teil des Amtsbezirk Ringkøbing (Ringkøbing – Skjern Kommune) und das Gebiet der ehemaligen Gemeinde Ulfborg-Vemb (Ulfborg-Vemb Kommune), die jetzt zur Gemeinde Holstebro (Holstebro Kommune) gehört.

Hvide Sande
Ringkøbing
Søndervig
Tim
Heager
Hee
Vedersø Klit

Husby
Vedersø
Stadil
Ulfborg
Sdr. Nissum
Nr. Fjand
Sdr. Fjand

Bjerghuse
Vemb
Holstebro
Thorsminde
Vester Husby
Thyboren

Ulfborg

Synonym für das „Sommerhausgebiet“ Husby Klit | Vedersø Klit | Vester Husby | Fjand an der dänischen Nordseeküste

(rh) Bereits Mitte der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts erwarben gut situierte Bürger aus den dänischen Städten Grundstücke in der herrlichen Dünenlandschaft an der Nordseeküste und bauten sich aus heutiger Sicht einfache „Sommerhäuser“.

Um die Landschaft zu erhalten, erstellten die Gemeinden Husby und Vedersø Klit Bebauungspläne für das „Husby Sommerland“ mit strengen Auflagen für das Gebiet zwischen der Landstraße und den Dünen. Die Bebauungspläne regeln die Größe der Grundstücke, die Bauweise -massiv mit Strohdach- und die Ausrichtung der Häuser. Mit der Zeit wurden hunderte von massiven Ferienhäusern gebaut. In den letzten Jahren wurde auch das Gebiet östlich der Landstraße 181 erschlossen. Hier entstehen weitere Ferienhäuser. Ohne zu Übertreiben darf man die Gegend um Vedersø Klit und Vester Husby als eine der schönsten Landschaften Dänemarks bezeichnen. Dies ist einer der Gründe, warum nicht nur viele Dänen sondern auch viele Deutsche ihren Urlaub gerne an der Westküste Jütlands verbringen.

Weiterführende Links:

Internet-Seite des Verkehrsvereins Ulfborg-Vemb