Ringkøbing

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
(rh) Ringkøbing zählt zu den ältesten Provinzstädten Dänemarks. Wer durch die gepflasterten Gassen von Ringkøbing geht, spürt die stolze Geschichte dieser Handelsstadt mit nur etwa 10.000 Einwohnern.

Mit seinen roten Klinkerhäusern wirkt Ringkøbing als Inbegriff der dänischischen Gemütlichkeit. Im Volksmund wird Ringkøbing auch liebevoll Westjütlands kleine Hauptstadt genannt. Der verkehrsberuhigte Ortskern mit der Fußgängerzone lädt zum Bummeln ein. Hier findet man Fachgeschäfte, Boutiken und Restaurants.
Die kleine Stadt ist Namensgeber für das große Fjord. Der Hafen ist ein lohnendes Besuchsziel. Regelmäßig verkehrt ein Passagierschiff nach Hvide Sande.

Kutsche in Ringkoebing
Im Sommer kann man sich mit der Kutsche durch Ringköbing fahren lassen.

Ringkøbing ist nicht nur ein lohnendes Ziel für einen Shoppingtag mit der ganzen Familie, auch der tägliche Einkauf lässt sich hier komplett und preiswert erledigen. Am westlichen Ende des Stadtkerns befindet sich eine Aldi-Filiale. Eine Filiale der dänischen Hypermarktkette Kvickly findet man in östlich der Innenstadt an der Landstraße 15.

Weiterführende Informationen:

visitvest.dk