Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Oben auf Stern 1,2,3,4 oder 5 klicken
(2 Stimmen | 4,50 von 5 Sternen)
Loading...

Ulfborg

(rh) Ulfborg ist eine Kleinstadt in der dänischen Kommune Holstebro, in Westjütland. Verwaltungsmäßig gehört die Region zur Mitteljütland (Midtjylland). 
Ulfborg ist der zentrale Ort der bei Urlaubern sehr beliebten Küstenregion an der dänischen Nordsee zwischen Vedersø Klit und der kleinen Hafenstadt Thorsminde.
Ulfborg stellt den Küstenorten die zentralen Einrichtungen wie Ärzte, Banken, kleine Fachgeschäfte, Baumarkt, Autowerkstatt, Hallenbad, Supermärkte, Restaurant, Post und Bahnhof zur Verfügung.

Mein erster Kontakt zu Ulfborg

Erinnerungen des Herausgebers

Ende Juni 1990 reiste ich das erste mal mit meiner Familie an an die dänische Nordseeküste bei Ulfborg/Vemb.
Das Internet in der heutigen Form gab es noch nicht. Nur einen Vorläuferdienst Namens Gopher, der mir zwar online die aktuellen Wetterdaten des Südpols mitteilte, aber nichts über Ulfborg wusste.
Meine Recherchen reduzierten sich auf die Lektüre von Reiseführern in der Landesbibliothek. Über Ulfborg habe ich nicht wesentlich mehr recherchieren können, als, dass es eine kleine Handelsstadt mit Bahnanschluß in Jütland sein sollte.
Für die Anfahrt  zur Abholung des Schlüssels, der bis 2009 in Ulborg abgeholt werden musste, nutzte ich die Beschreibung des Touristbüros. 
Wichtiger Hinweis war dort sinngemäß:
“An der großen Ampelkreuzung biegen Sie rechts in die Bregade ab.” 
Wir kommen in den Ort, passieren die erste Ampelkreuzung, die wirklich nicht sehr groß war, und plötzlich ist der Ort zuende.
Geradeaus ging es nach Vemb, rechts ging es nach Holstebro.
Ich wendete und musste mit Erstauenen feststellen, dass die erste Ampelkreuzung die einzige, und damit auch die größte war.
Das Erlebnis “Ampelkreuzung Ulfborg”  werde ich nie vergessen, da es mir gezeigt hat, dass Maßstäbe immer relativ sind.

 

Weiterführende Links:

Internet-Seite des Verkehrsvereins Ulfborg-Vemb