Urlaub 2010 an der Westküste

Endlich ist es soweit.
Am Freitag, den 30.07.10 starteten wir um 2:10 am Kamener Kreuz. Nachdem wir 20 Jahre lang  die Baustellen auf der A1 erduldet hatten, sind wir dieses Jahr erstmals die etwas längere Strecke  über Hannover gefahren.  Ohne Stress und mit durchschnittlich 100 km/h sind wir (6 Personen, 2 Hunde mit 2 Fahrzeugen) trotz der Baustellen recht zügig nach Jütland  durchgekommen. Auf einen schönen Parkplatz an einer Waldlichtung in Jütland haben wir morgens ausgiebig gefrühstückt. Dann sind wir nach Ringköbing gefahren. Dort habe  ich mir eine Internet-Prepaid-Karte von TDC gekauft. Um 13:30 haben wir unser Haus in Vester Husby bezogen. Positiv ist aufgefallen, das der Dornröschenschlaf des Hotels in Vederso Klit teilweise beendet ist und Restaurantbetrieb wieder aufgenommen wurde. Viele auf Ihre Schlüssel wartende Urlauber nutzten das Angebot der Außengastronomie.

Spät Abends wolte ich das Internet mit meiner Vodafone ExpressCard nutzen. Hierzu mehr an anderer Stelle.

2 Replies to “Urlaub 2010 an der Westküste”

  1. Am 1. Urlaubssonntag war der Himmel bedeckt. Wir sind gegen 11.00 Uhr nach Ulfborg gefahren um für das Mittagessen einzukaufen. Als wir um 12:00 Uhr zurückkamen, war der gesamte Himmel blau.
    Wir konnten den Nachmittag am Meer verbringen.

  2. Das ist meistens so,daß der Himmel nicht lange bedeckt ist.Und am Meer ist es immer schön.Am liebsten würde ich dort hin ziehen.LG Birgit

Kommentare sind geschlossen.